Zahlreiche Podestplätze für LG-Athleten bei den Regionalmeisterschaften in Stuttgart

Ein Meistertitel und zahlreiche Medaillen

Vivian Kühnert sicherte sich im Kugelstoßen mit 10,60m den Meistertitel. Im Speerwurf warf sie sich mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 35,09m auf den 2. Platz. Mit einem dritten Platz im Diskus konnte sie den Medaillensatz komplettieren. Die ebenfalls in der Frauenklasse startende Kathrin Wurst durfte sich mit 5,13m im Weitsprung und mit Saisonbestleistung im Vorlauf im Finale der 100m über zwei dritte Plätze freuen. Über die 800m wurden Mayleen Urbansky bei den Frauen und Fabian Schlag in der Jugend U18 jeweils starke Vizemeister, die lediglich auf der Zielgeraden dem Los des Tempomachers Tribut zollen mussten. Auch Pascal Hoffmann konnte sich über die 100m (11,10s) und die 200m (22,63s) der Männer über zwei Vizemeistertitel freuen, Trainingspartner Aydin Tekdal folgte ihm über die 200m mit 23,16s auf Rang 4 und mit 11,38s über die 100m auf Rang 6. Gleich zwei neue Persönliche Bestleistungen konnte Jan Kübler (mU18) aufstellen: im Weitsprung sprang er mit 5,78m auf Platz fünf, über die 100m lief er in 12,06s und neuer persönlicher Bestleistung ins Ziel. Im Weitsprung der U20 sprang Melanie Weis mit glatten 5,00m auf den zweiten Platz, im Finale der 100m landete sie mit soliden 13,85s auf Rang 6. Im 100m Finale der wU18 sprintete Lena Schlag mit 12,68s auf Platz 3, dicht gefolgt von Mascha Wittmann (13,30s), die ihre neue Bestleistung aus dem Vorlauf im Finale nochmals steigern konnte. Über die doppelte Distanz lief Mascha in 28, 37s auf Platz 6.

Nächster Wettkampf für die Athleten sind nun die Kreismeisterschaften der Langstaffeln mit landesoffenem Weit- und Dreisprung am Mittwoch, 19. Juli ab 18:00 Uhr, im heimischen Stadion am Bildungszentrum.

Partner der LG