Doppelsieg beim BKZ Laufcup 2013 für die LG Weissacher Tal

Die LG ist stark vertreten beim Abschlussrennen in Aspach

Am Samstag, den 26.10. fand in Kleinaspach das letzte und vierte Rennen der BKZ Laufserie 2013 statt. Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen war die LG Weissacher Tal mit insgesamt 9 Läufern über 5 und 10km am Start.

Das Trio Johannes Weingärtner (Jg. 84), Daniel Ehinger (Jg. 81) und Kai Hiller (Jg. 91) nahm den Hauptlauf über 10km in Angriff, bei dem auch die Entscheidung über den Gesamtsieg des Laufcups fallen sollte.
Mit der abwechslungsreichen und nicht einfachen Strecke kam an diesem Tag Johannes Weingärtner am besten zu recht. Nach 35:01min lief er mit 50 Sekunden Vorsprung souverän auf den 1. Platz und sicherte sich damit auch den Sieg bei der Gesamtwertung des Laufcups.

Daniel Ehinger, der bereits die drei erforderlichen Rennen für die Cupwertung absolviert hatte, lief in 37:29min auf Rang 5 ins Ziel.  Damit war der Doppelsieg für die beiden LG Athleten beim Laufcup perfekt.

Kai Hiller wurde dritter. Die Uhr blieb für ihn nach 36:47min stehen. In der Cupwertung war nur noch Tim Sirnsak von den Murrtal Runners knapp vor ihm, so dass er hier vierter wurde.

Durch die starken Einzelplatzierungen konnte sich das Trio auch den Mannschaftstitel sichern!

Neben dem 10km Lauf wurde in Aspach auch ein Rennen über 5km gestartet. Im Feld insgesamt 6 Athleten der LG. Timo Kühnert (Jg. 83) konnte nach einem schnellen letzten Kilometer zwar noch knapp an den Führenden heran laufen, musste sich aber mit 3 Sekunden Rückstand in 18:39min mit Platz 2 zufrieden geben. Seine Teamkollegen Patrick Kocher (Jg. 84) und Andreas Erb (Jg. 84) folgten in 19:54min und 20:20min über die schwierige Strecke auf Rang 5 und 7.

Auch die drei Läuferinnen Julia Pfizenmaier (Jg. 97) , Mayleen Urbansky (Jg. 96) und Fabienne Lämmle-Frank (Jg. 93) waren schnell unterwegs an diesem Tag über die 5km. Julia und Mayleen holten sich mit den Zeiten 25:29min und 25:42min den Doppelsieg bei den Frauen. Fabienne lief in 26:51min auf Rang 4.

Die LG gratuliert allen Läuferinnen und Läufern zu den tollen Ergebnissen.

Zur Bildergallerie

Tags: 

Partner der LG