Am Dienstag, den 24.11. hatte die LG Weissacher Tal zum gemeinsamen Training mit Flüchtlingen aus den Gemeinden Weissach im Tal, Auenwald und Allmersbach aufgerufen. 
Initiiert wurde die Aktion vor allem durch die Trainerin und Sportlerin Britta Rosenland. Bei der letzten Trainer- und Vorstandssitzung Anfang Oktober brachte sie den Vorschlag ein, sich für Flüchtlinge zu engagieren und ein gemeinsames „Schnuppertraining“ auszurichten. Schnell waren sich Vorstand und der Trainerstab einig dem Aufruf auch Taten folgen zu lassen. 

Das Ferienprogramm der LG Weissacher Tal

Unter diesem Motto lud die LG Weissacher Tal am Mittwoch, den 05. August zum Ferienprogramm ein.
Bei gutem Wetter und dreißig Grad folgten am Vor- sowie am Nachmittag jeweils um die 30 Kinder dieser Einladung und waren schon beim Aufwärmprogramm mit Begeisterung dabei. An unterschiedlichen Stationen wie zum Beispiel dem Hindernissprint, dem Zonenweitsprung, dem Staffellauf oder als Highlight dem Stabhochsprung vom Kasten wurden verschiedene Disziplinen der Leichtathletik in ihrer Originalform, aber auch spielerisch ausprobiert.

Am 25-jährigen Jubiläum der LG Weissacher Tal gab es neben einer gelungen Veranstaltung und guten sportlichen  Leistungen noch eine weitere Überraschung für den Verein. 
Johannes Weingärtner, Firmenkundenbetreuer der Volksbank und erfolgreicher Läufer, der schon häufig im Trikot der LG Weissacher Tal gestartet ist, hatte zum Jubiläum einen großen Scheck dabei. Timo Kühnert und Tobias Unger duften sich im Namen des Vereins über eine Spende von 250€ freuen. 

Marie-Sophie Hindermann siegt beim Vereinsjubiläum der LG Weissacher Tal – Acht Teilnehmer beim Weitsprung-Wettkampf

Von Heiko Schmidt (www.bkz-online.de)

Mit einem Mix aus sportlichen Wettkämpfen und einem Rückblick auf die Geschichte beging die LG Weissacher Tal ihren 25. Vereinsgeburtstag. Die Resonanz im Stadion beim Bildungszentrum Weissacher Tal war sehr gut.
Beim sportlichen Wettstreit ließen die LG-Verantwortlichen den Stabhochsprung-Wettbewerb früherer Jahre aufleben. Dieser war von 1994 bis 2007 ein fester Bestandteil des Vereins. Allerdings nahmen gestern nur zwei Sportlerinnen teil. Marie-Sophie Hindermann vom LAV Stadtwerke Tübingen hatte mit 3,62 Metern die Nase vorne. Die 24-Jährige ist seit Ende 2012 in dieser Sportart aktiv. Lorbeeren hatte sie sich schon im Turnen verdient. Hindermann nahm 2008 an den Olympischen Spielen teil und belegte bei der Weltmeisterschaft 2007 in Stuttgart am Stufenbarren den fünften Platz.

Informationen zur Veranstaltung:

--> Ergebnisliste Jubiläumswettkampf

Auch der jüngste LG Nachwuchs schneidet gut ab.

Am Samstag, den 04.07. fand bereits zum achten Mal der Auenwaldlauf statt. Dieses Mal statt an einem Sonntagmorgen, am Samstagabend, da der Ausrichter Lauftreff Auenwald gleichzeitig zum 20-jährigen Jubiläum eingeladen hatte. Wie schon Tradition war dieser Samstag der heißeste Tag des Jahres 2015 bisher.
Läufer Tim Sirnsak (Jg. 1992) machten diese Temperaturen nicht viel aus. Mit fast 2 Minuten Vorsprung gewann er Souverän in der Zeit von 34:39 Minuten vor Michael Sommer (36:23). Teamkollege Johannes Weingärtner (Jg. 1983) kam in guten 38:05 Minuten auf Rang 6. 

Hagen Ring  mit 2 Kreismeistertiteln, Lena Schlag nach Verletzung wieder erfolgreich im Wettkampfgeschehen

Bei den Kreismeisterschaften der U14 und U16 am 13.06 in Weinstadt mischte das Team der LG munter vorne mit und heimste drei Kreismeistertitel und 6 Vizemeistertitel ein.
Hagen Ring ging dabei vorne weg. In der Altersklasse M15 sicherte er sich im Kugelstoßen (12,09m) und im Diskuswerfen (32,36m) jeweils mit Bestleistung den Kreismeistertitel. Im Speerwerfen bedeutet der Wurf auf 37,95m zudem neue Bestleistung und den Vizemeistertitel.

Seiten

Subscribe to www.lg-weissacher-tal.de RSS

Partner der LG